Aktuelles

+ 04.05.2017: Vortragsveranstaltung in Kooperation mit dem Unternehmerverband DIE FAMILIENUNTERNEHMER UND DIE JUNGEN UNTERNEHMER im RK Württemberg - Fehlzeiten reduzieren, Pressemitteilung DIE NEWS 06/2017

Anfang Mai luden der Verband „Die Familienunternehmer“ sowie die Unternehmensberatung Cum Nobis in den Württembergischen Automobilclub nach Stuttgart ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Reduzierung von Fehlzeiten. Hier weiterlesen

Die Referenten

Richard Ballmann, Geschäftsleitung Produktion, Warema Renkhoff SE. Herr Ballmann berichtet von den Erfahrungen und dem Umgang mit dem Thema Fehlzeiten bei WAREMA und was die Erfolgsfaktoren für eine Senkung der Fehlzeitenquote im Unternehmen waren.

 

CUM NOBIS Experte Harald Kreitlein, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht zum Thema: Arbeitsunfähigkeit - Die subjektive Entscheidung des Arbeitnehmers?

 

CUM NOBIS Experte Peter Fuchs, Sozialpädagoge mit Schwerpunkt Psychologie, systemischer Organisationsberater und Coach zum Thema: Produktionsfaktor Psyche - Hebel im Fehlzeiten- und Gesundheitsmanagement.

 

CUM NOBIS Experte Jutta Knauer, Gründerin von CUM NOBIS, 25 Jahre Führungs- und Unternehmenserfahrung zum Thema: Krankenstand – ein Führungsthema?

Bildnachweis: Fotos Hendrik Fuchs

+ 29./30. 06.2017: Praxiswissen Führung - Modul 2: Motivation und Kommunikation, Reutlingen

Eine gute Führungskraft kann Motivation und Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern erheblich beeinflussen. In ihrer Vorbildfunktion gibt sie Impulse für das Verhalten der Mitarbeiter und prägt die Kultur des Unternehmens.

Mit unseren Praxis-Lehrgängen und Entwicklungsprogrammen unterstützen wir auch Ihre Führungskräfte. Die nächste offene Qualifizierungsreihe von CUM NOBIS startet im März 2017. Im ersten Modul geht es um die sinnvolle Verbindung von Leistungsanspruch und Menschlichkeit sowie eine typ- und situationsgerechte Führung. Im Fokus des zweiten Moduls steht die erfolgreiche Umsetzung von Zielen in den Unternehmensalltag. Im dritten Modul beschäftigen sich die Teilnehmer mit anspruchsvollen Führungssituationen und dem Lösen von Konflikten.

Fall- und Praxisbeispiele und individuelle Fragestellungen stehen in allen Modulen im Mittelpunkt. Die Teilnehmer entwickeln mit professioneller Unterstützung neue Ideen und machen diese für den Alltag nutzbar.

Workshop 2: Motivation und Kommunikation

Wirkungsvolle Mitarbeitergespräche führen

Erfolgreiche Umsetzung von Zielen in den Unternehmensalltag

Themen:

  • Leistung und Motivation
  • Diverse Arten von Personalgesprächen mit Nutzen und Risiken
  • Das Mitarbeiterjahresgespräch (Vorbereitung, Inhalte, Zielvereinbarung, Feedback)
  • Ziele und Maßnahmen Zeit- und Selbstmanagement Delegation und Kontrolle
  • Führen zum eigenverantwortlichen Verhalten Aktuelle und/oder typische Fall- und Praxisbeispiele

Die HARDFACTS im Überblick:

Ort: Achalm Hotel Reutlingen

Kostenbeitrag: 980,– Euro pro Workshop (einzeln buchbar) inklusive Seminarunterlagen und ausführlicher Dokumentation

ANMELDUNG: Janka Remppis

anmeldung@cumnobis.de

Telefon +49 7123 9757-0

+ 03. - 05.07.2017: Coachingwerkstatt für Unternehmerinnen, Allgäu

Das Seminar  für Körper,  Geist und Seele -  für Unternehmerinnen

Schöpfen Sie neue Kraft und gönnen Sie sich 2 Tage Zeit für sich selbst, Ihre Ziele und das Bearbeiten von persönlichen Anliegen. Stärken Sie Ihre Persönlichkeit und nutzen Sie  die Gelegenheit das eigene Unternehmen und Ihre aktuelle berufliche Situation aus der Vogelperspektive zu betrachten.

Datum: 03.-05.07.2017

Veranstaltungsort: Hotel  Tannenhof Sport & Spa in Weiler im Allgäu

Seminarbeschreibung:

  • Bearbeitung individueller Anliegen, Konfliktlösungen mit Handlungsalternativen
  • Auf Grund kleiner Gruppengröße ist die Bearbeitung persönlicher Anliegen möglich
  • Einzelcoaching (unter vier Augen) möglich
  • Relaxen und erholen: Neben den Arbeitszeiten in den Spa & Wellnessbereich
  • Seminarablauf wird je nach Anliegen vor Ort definiert

Seminarkosten:  € 980,00

zzgl. € 306,00 Hotelkosten ( + 1 Abendessen à la Card)

Die Hotelkosten werden direkt mit dem Hotel verrechnet. Es gelten die Hotel AGB`s

+ 06.07.2017: Erfahrungs- und Wissensaustausch für den Mittelstand in Kooperation mit dem Unternehmerverband DIE FAMILIENUNTERNEHMER UND DIE JUNGEN UNTERNEHMER im RK Württemberg - Fehlzeiten reduzieren, Stuttgart

Was sind Stellhebel für Motivation und Produktivität Ihrer Mitarbeiter?Bild Titelseite: Rainer Sturm / pixelio.de

Der ERFA-Zirkel dient dem Austausch erfolgreicher Konzepte zur Steigerung von Motivation und Produktivität Ihrer Mitarbeiter und damit der Reduktion von Fehlzeiten. Auf Wunsch einiger Unternehmer bieten wir hiermit eine Plattform für den Erfahrungs- und Wissensaustausch mit Entscheidungsträgern aus Unternehmen und Experten aus Wissenschaft, Gesundheitsmanagement, Organisations-/Personalentwicklung und Arbeitsrecht.

Das erste Treffen am 06.07.2017 findet als unverbindliche Kennenlernveranstaltung statt. Für diesen Auftakt fallen nur Kosten für Raum und Catering an (€ 98,-/Teilnehmer). Im Anschluss entscheiden die Teilnehmer gemeinsam, in welchem Rhythmus sie sich künftig treffen möchten. Angedacht sind 2-3 Treffen pro Jahr.

Der ERFA-Zirkel beschäftigt sich mit selbst eingebrachten Themen. Jeder Teilnehmer agiert als Sparringspartner für andere Teilnehmer. Gemeinsam entwickeln wir Lösungen für die Reduktion von Fehlzeiten in Ihrem Unternehmen. Kosten für Moderation, Expertenbeiträge, Dokumentation, Organisation, Tagungsraum und Catering werden von allen Teilnehmern gedeckt und belaufen sich auf 290,00 € pro Teilnehmer.

Welchen Nutzen haben SIe?

  • Intensiver Austausch mit Gleichgesinnten
  • Wirksame Lösungen aus der Praxis für die Praxis
  • Dauerhafte Aktivierung Ihrer „Brennpunktthemen“
  • Exklusiver Zugang zu praxiserprobtem Wissen von Teilnehmern und Experten
  • Professionelle Aufbereitung und Dokumentation
  • Aufdecken von hilfreichen Kooperationsmöglichkeiten

Themenvorschläge für die ERFA-Reihe (Stand heute):

  • Wie können wir die Mitarbeiter überzeugen, dass ein niedriger Krankenstand wichtig ist?
  • Wodurch werden Mitarbeiter vermeintlich krank?
  • Welche Rahmenbedingungen und rechtlichen Vorgaben sind aktuell und relevant?
  • Welche Regelungen zu Arbeitsunfähigkeit sind sinnvoll?
  • Welche Maßnahmen und Strukturen sind hilfreich, um Gesundheit zu fördern?
  • Was sind Bestandteile psychischen Gesundheitsmanagements (Teams, Klima, Führung, Arbeitsbedingungen, Arbeitsbelastung)?
  • Wie gehe ich selbst als Führungskraft mit Arbeitsunfähigkeit und Krankheit um?
  • Wie entsteht Leistung in funktionierenden Teams?
  • Welches Führungsverhalten schafft Motivation?
  • Wie gelingt Mitarbeiterbindung und Identifikation?

Ort: ARCOTEL Camino, Stuttgart

Termin: 06.07.2017 von 10:00-16:00 Uhr

Bild: Rainer Sturm/pixelio.de

+ 12.10.2017: Das Unternehmenscockpit, Freiburg

Ihre Unternehmensstrategie steht, aber wie wissen Sie, welche konkreten Ziele Ihnen helfen, diese Strategie in allen Unternehmensbereichen zu verfolgen? Und mit welchen Kennzahlen Sie diese Entwicklung steuern können? Lernen Sie, wie Sie in einem Unternehmenscockpit mit den Verantwortlichen die entscheidenden Kennzahlen für Ihr Unternehmen definieren und alle Beteiligten in die Selbstverantwortung holen.

Seminarziel:
 
In diesem Seminar erfahren Sie, wie ein durchgängiger Prozess im Unternehmen von der Strategieerarbeitung bis zur Kennzahlendefinition aufgebaut ist. Wie Sie die richtigen Kennzahlen ableiten und wie Sie es organisieren, dass die Führungskräfte im Unternehmen Verantwortung für die Kennzahlen übernehmen.
 
Zielgruppe:
 
Unternehmer und Nachfolger, Geschäftsführer und Führungskräfte der ersten Führungsebene, die sich um strategische Fragestellungen und eine zielgerichtete Unternehmensführung kümmern, bzw. das Controlling im Unternehmen verantworten.

Die HARDFACTS im Überblick:

Ort: wvib-Haus Freiburg Kostenbeitrag: 530,– Euro

ANMELDUNG: Janka Remppis

anmeldung@cumnobis.de

Telefon +49 7123 9757-0

+ 25.10.2017: Psychologische Basics für Vertriebsmitarbeiter, Freiburg

Was den erfolgreichen vom erfolglosen Verkäufer unterscheidet, ist die Fähigkeit, seine Kunden nicht nur durch Produktkenntnis und ausgefeilte Verkaufstechnik zu überzeugen, sondern sich logisch und psychologisch richtig zu verhalten. Und dies vom ersten Augenblick der Kontaktaufnahme. Gefühle spielen dabei eine entscheidende Rolle. Aus der Wissenschaft wissen wir, dass sie uns maßgeblich beeinflussen. Manche Wissenschaftler behaupten bis zu 95% und mehr. Der richtige Umgang damit eröffnet einen Ozean an Möglichkeiten und bietet die Chance vom Verkäufer zum Beziehungsmanager zu werden, mit dem jeder gerne Geschäfte macht.

Seminarziel: Sie wissen, welche Verhaltensweisen wann gefragt sind und zum Erfolg führen und auch, welche Sie bisher daran gehindert haben. Durch Methoden aus Psychologie und Gehirnforschung, Tipps, Praxisbeispielen und Übungen können Sie Ihre Potenziale künftig noch besser ausschöpfen, gewinnen mehr Sicherheit und erhöhen Ihre Sozialkompetenz und Ihre Erfolgschancen.

Zielgruppe: Geschäftsführer, Verkaufsleiter, Verkäufer und alle, die im direkten Kundenkontakt sind und von den neuesten Erkenntnissen aus Gehirnforschung und Psychologie profitieren möchten.

Die HARDFACTS im Überblick:

Ort: wvib-Haus Freiburg Kostenbeitrag: 530,– Euro

ANMELDUNG: Janka Remppis

anmeldung@cumnobis.de

Telefon +49 7123 9757-0

+ 26.10.2017: Systemischer Tag mit Dr. Klaus Peter Horn, Reutlingen

GUT AUFGESTELLT! BEST PRACTICE EMPFEHLUNGEN / AUSTAUSCH / DISKUSSION

Einladungsflyer CUM NOBIS Systemischer Tag 2017 zum Download

Wir freuen uns in diesem Jahr auf einen exklusiven Workshop mit einem Pionier der Organisationsaufstellung, Dr. Klaus Peter Horn, der uns in die praktische Anwendung der Systemaufstellung in Unternehmensprojekten einführen wird.

Ähnlich wie sich technische Prozesse in einem Produktionsablauf simulieren lassen, kann man das menschliche Beziehungsgeflecht abbilden. Die Systemaufstellung arbeitet allerdings nicht digital, sondern mehrdimensional – eben systemisch. Sie ermöglicht Ihnen einen erweiterten Blick auf Ihre Situation. Dieser Blick hat etwas von einem Röntgenblick, weil er in den tieferen, unbewussten Abläufen einer Organisation sichtbar machen kann, wo erfolgshindernde Engpässe liegen oder was Ihnen noch fehlt, um Ihr Ziel zu erreichen. Und er geht in die Weite, wo er wie ein Radar Chancen und Hindernisse zeigt, die weder mit bloßem Auge noch mit betriebswirtschaftlichem Fernglas zu erkennen sind. 

Komplexe Systeme und Probleme können mitunter binnen einer halben Stunde auf diese Weise dargestellt  – und auf manchmal erstaunlich einfache Weise gelöst werden!

Ein Vogelschwarm aus tausenden von Vögeln kann seine Richtung in einer siebtel Sekunde korrigieren. Wie lange brauchen wir in unseren Unternehmen dafür? Nicht nur Vogelschwärme bewegen sich als Ganzes. Auch Menschen in Organisationen reagieren als „System“. Allerdings oft gegen- statt miteinander!

Organisationsaufstellungen nutzen die systemische Ebene, um komplexe Zusammenhänge einfach und klar darzustellen. Damit können Schieflagen korrigiert und Entscheidungen schnell und zielgerichtet getroffen werden.

DR. KLAUS PETER HORN

  • Wirtschaftspsychologe, Coach, Berater
  • seit den 1990er Jahren Pionier der Organisationsaufstellung 
  • praktische Anwendung der Systemaufstellung in Unternehmensprojekten
  • Aus- und Weiterbildung von Systemaufstellern in Europa und Asien
  • Mastertrainer für Systemaufstellungen INFOSYON
  • zertifizierter Lehrcoach (Deutscher Coachingverband, Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen)

Die HARDFACTS im Überblick:

Ort: Hotel Achalm, Reutlingen

Kostenbeitrag: 399,- Euro

ANMELDUNG: Janka Remppis

anmeldung@cumnobis.de

Telefon +49 7123 9757-0